Pressestimmen zu «Die Astronauten»

«Doch die Astronauten treten nicht in gemachte Fussstapfen. Egal ob Seemannslied, Schnellrap oder Ballade: Es öffnen sich stets neue Räume. ... Es ist ein schwereloses Album, dessen Anker das Leben ist.» (Der Bund)

«Wortzauber unter der Discokugel mit Patric Marino und Oli Kuster im Sääli. Päng! verliebt.» (TagesWoche)

«Marinos stimmige Alltagsreflexionen reiben sich gewinn-bringend an Kusters Surprise-Sounds, und die Atmosphäre, die die beiden kreieren, inspiriert zum Höhenflug.» (Berner Zeitung)

«Ein kleines Erdbeben in der Schweizer Musikszene werden sie allemal auslösen.» (KOLT)

«Wir wollten beide schon als Kind Astronauten werden. Nun haben wir wenigstens eine Band, die so heisst.» (Ronorp Bern)

«Endlich hat auch die Schweiz wieder ein neues Paar Astronauten.» (Radio SRF Virus)

«Die Besatzung des Raumschiffs umfasst zwei der mutigsten und raffiniertesten Männer, die sich nicht scheuen, in einen stinknormalen Zug einzusteigen und so zu tun, als wäre es eine Rakete.» (Ronorp Zürich)

«Aus dieser Fantasie entspinnen sich Vignetten mit berndeutschen Texten, die an der Poesie des Südens rühren und sich in zurückhaltender Elektronik ergehen.» (041-Kulturmagazin)


Die Astronauten waren live bei Radio SRF Virus, Radio und TV Südostschweiz, Radio RaBe, Stadtfilter Winterthur und Radio Top zu Gast.

using allyou.net